Serien

Netflix, Amazon und Co.

  • Eine Ode an...,  Features,  Serien

    Der Winter ist endlich da

    Der 14. April ist der Anfang vom Ende: Die Erfolgsserie Game of Thrones geht in seine achte und letzte Runde. Der Winter ist nun „endlich“ da und der finale Kampf um den Eisernen Thron und Westeros beginnt. Somit ist es Zeit, dass unser Autor und Fan der ersten Stunde in einer neuen Ausgabe von „Eine Ode an...“ verrät, warum GOT die beste Serie aller Zeiten ist.

  • Netflix,  Serien

    Irgendwas mit Robotern

    David Fincher und Tim Miller machen eine Serie zusammen? Klingt nach unfassbar großem Potenzial - und mündet in nun in der Netflix-Roboter-Anthology-Serie "Love Death & Robots". 18 Kurzgeschichten, viele verschiedene Animationsstile. Da schlägt das Herz eines jeden Nerds höher.

  • Netflix,  Serien

    Trauerarbeit mit Ricky Gervais

    In After Life geht es um die Aufarbeitung von Verlust und Trauerbewältigung. Diese Dramatik vermischt mit schwarzem britischen Humor - Voilá, hier kommt Ricky Gervais' neueser Serien-Streich. Der Macher vom Erfolgsformat The office, zeigt in After Life, dass die Verbindung zwischen schwarzem Humor und ernsten Themen eganz einfach sein kann. Wir haben die neue Netflix-Serie komplett gesehen...

  • Netflix,  Serien

    Endlich normale Superhelden

    The Umbrella Academy ist der neue Stern am Superhelden-Himmel. Die Netflix-Serie ist nicht nur hochkarätig besetzt, sondern traut sich in seiner Erzähl- und Inszenierungsweise auch einiges zu. Es sind zwar Versatzstücke aus Marvel und auch DC zu finden, dennoch erzählt The Umbrelle Academy eine ganz eigene Geschichte und weiß dabei durchaus zu überzeugen. Wir haben für Euch reingeschaut!

  • Serien

    Hinsehen verboten!

    Neue Welten mit neuen innovativen Ideen sind immer gerne gesehen. Und so ist es kein Wunder, dass das Buch The City & The City von China Miéville 2009 Preise abräumte und mit seiner originellen Handlung die Massen begeisterte. Jetzt, zehn Jahre später, folgt die Serie. In vier Folgen á 60 Minuten, erzählt die Mini-Serie die Story von den zwei Städten am selben Ort…

  • Netflix,  Serien

    Zwischen Catwalk und Diskriminierung

    Die Macher von American Horror Story porträtieren in der Netflix_Serie Pose das Leben und Leiden verschiedenster homo- und transsexueller Menschen in New York. Acht Folgen voller buntem Drama, Tragik und Glamour - dazu viele Themen, die genauso nah an der Zeit sind, wie vor 30 Jahren. Dennoch ist die Serie nicht rundum gelungen. Wir haben für Euch reingeschaut...