Flo

  • Dogs oder Blocks?

    Dogs Of Berlin erzählt die Geschichte eines toten Nationalspielers in Berlin, und nutzt dafür Fragmente des Berliner Untergrunds. Ob dies gelingt - vor allem im Vergleich mit der hochgelobten Serie 4 Blocks - könnt ihr hier lesen...

  • Nackte Konsumkritik mit Vorschlaghammer

    Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer, die talentierten Sunnyboys des deutschen Kinos, haben nach „Der letzte Tag“ wieder einen Film zusammen gemacht. Während es in ihrer ersten Kollaboration noch um das altbackene Genieße-das-Leben-Thema ging, greifen sie in ihrem neuen Streifen den Konsumwahn der heutigen Gesellschaft an. Klingt ja schon mal nicht schlecht – oder?

  • In Ruhm gebadet

    Ein Denkmal für Freddie Mercury. Im neuesten Biopic "Bohemian Rhapsody" geschieht genau das - dennoch ist es keine One-Man-Show. Remi Malek geht nach seiner Performance als großer Oscar-Favorit ins Rennen. Die Geschichte, die über Queen erzählt wird ist zwar ein bisschen bröckelig - dennoch mit ganz viel Liebe und vor allem einem starken Blick aufs Detail erzählt.

  • Wie “Family Guy” auf Kokain und LSD

    Dass Cartoons nicht nur etwas für Kinder sind, ist wohl jedem spätestens seit den "Simpsons" klar. Doch in den letzten Jahren scheint die sogenannte "Adult Animation" einen regelrechten Siegeszug zu feiern. Nun schickt der Streaming-Anbieter Netflix mit "Paradise PD" eine neue Zeichentrick-Serie für Erwachsene ins Rennen - und die hat es wirklich in sich.

  • Der beste Film der Welt

    Willst du mit mir gehen? Ja, Nein, Vielleicht! Jeder sollte sich nun in seine Teeniezeit zurückversetzt fühlen. Und auch der Film "Das schönste Mädchen der Welt" schafft es irgendwie, dieses Gefühl von früher wieder aufleben zu lassen.

  • Eine Nonne, ein Mexikaner und ein Franzose kommen in ein Kloster …

    Belanglose Horrorfilme werden immer häufiger. Was kann das Publikum noch ins echte Gruseln versetzen? Wie wäre es mit Nonnen?

  • Kleiner Mann ganz groß

    Nach dem spektakulären “Avengers: Infinity War“ kommt mit „Ant-Man and the Wasp“ nun wieder einer etwas weniger bombastischer Superheldenfilm in die Kinos. Und genau das macht ihn, wie schon seinen Vorgänger, so charmant.

  • Und wieder so ein Remake…

    45 Jahre nachdem die erste Verfilmung des gleichnamigen autobiografischen Romans „Papillon“ von Autor Henri Charrière über die Kinoleinwände geflimmert ist, gibt es nun ein Remake. Aber können „King Arthur“ Charlie Hunnam und „Mr. Robot“ Rami Malek diesem Klassiker wirklich etwas entgegensetzen?

  • “Das könnte schmutzig werden”

    Seit 19.07. läuft nun die Fortsetzung des Ausnahmethrillers „Sicario“ (2015) in den deut-schen Kinos. Der Film spinnt die ewige Geschichte des schmutzigen Kampfes zwischen den US-amerikanischen Behörden und den mexikanischen Kartellen weiter – doch ge-lungen ist hier leider nur wenig.

  • Enstpannung? Fehlanzeige!

    David Farrier reist um die Welt - und schaut mal, was es so mit dem Katastrophentourismus auf sich hat. In der neuen Doku-Serie von Netflix kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus.