Monat: April 2019

  • "Avengers: Endgame" - © Marvel Studios

    Avengers: Endgame – Eine lange Reise geht zu Ende

    11 Jahre - 22 Filme - 59 Charaktere kommen im alles entscheidenden Kampf gegen Thanos zusammen. Avengers: Endgame stellt das Ende einer lange Reise dar. Eine Reise, die man als Fan des Marvel Cinematic Universe mit einem lachendem, aber vor allem auch mit einem weinendem Auge beenden wird.

  • Mega Time Squad: Kinomachen ist Handwerk

    Wer hat auch keine Lust mehr auf den ganzen Blockbuster-Brei, der wöchentlich in den Kinos anläuft? Dann seid ihr mit Mega Time Squad genau richtig aufgehoben. Der kleine sympathische Film aus Neuseeland arbeitet ohne große Effektfeuerwerke und Hollywood-Stars. Und gerade das macht ihn so sehenswert. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall mal...

  • Lloronas Fluch – oder Segen?

    Mit Lloronas Fluch kommt der mittlerweile sechste Vertreter des sogenannten Conjuring-Universums in die Kinos. Aber taugt der Streifen was oder reiht er sich ein in die große Riege langweiliger Horrorfilme, die seit Jahren die Kinolandschaft überschwemmen?

  • Die deutsche Jury

    Dem Film Der Fall Collini gelingt unglaublich viel, trotz Produktionsland Deutschland! Schauspieler, Ausstattung und Inszenierung sollten die Messlatte für deutsche Dramen ab sofort höher gelegt haben. Warum genau mir der Film so zusagt: lest weiter.

  • William Dafoe in Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit

    Van Gogh – Kunst an der Schwelle zur Ewigkeit

    Julian Schnabel - William Dafoe - Vincent Van Gogh. Drei Künstler treffen in Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit aufeinander. Drei Künstler, die eine Sache gemeinsam haben, sie versuchen auf malerische Weise zu zeigen, wie es sich anfühlen kann ein Künstler zu sein.

  • Der Winter ist endlich da

    Der 14. April ist der Anfang vom Ende: Die Erfolgsserie Game of Thrones geht in seine achte und letzte Runde. Der Winter ist nun „endlich“ da und der finale Kampf um den Eisernen Thron und Westeros beginnt. Somit ist es Zeit, dass unser Autor und Fan der ersten Stunde in einer neuen Ausgabe von „Eine Ode an...“ verrät, warum GOT die beste Serie aller Zeiten ist.

  • Dragged Across Concrete: Hart, brutal und zäh wie Leder

    Steven Craig Zahler hat zuletzt mit Brawl in Cellblock 99 das Exploitationkino für sich wiederbelebt. Zuvor hat er mit Bone Tomahawk einen der besten Western-Filme der letzten Jahre abgefilmt. Jetzt kommt Dragged Across Concrete.

  • Fantasy Filmfest Nights: Eine blutige Angelegenheit

    Das „Fantasy Filmfest Nights“ liefen am vergangenen Wochenende in vielen deutschen Großstädten. Unser Autor Flo war für Euch in Köln unterwegs und hat sich vier kleine Perlen angeschaut. Das kam dabei rum…

  • After Passion: Erinnerung an früher

    After Passion ist eine typische Teenie-Schmonze - gemacht für 11- bis 13-Jährige. Oder etwa nicht? Unser Autor Flo hat ein heimliches Faible für diese Art von Filmen. Und auch After Passion findet er gar nicht mal soooo verkehrt...

  • Hellboy – Call Of Darkness: Unser aller Teufel kehrt zurück

    Big Red is back! Der Höllenhund steigt erneut auf und treibt auf der Erde sein Unwesen. Nach mehr als zehn Jahren geht es für Hellboy wieder zurück auf die große Leinwand. Neil Marshall präsentiert mit Hellboy - Call Of Darkness einen neuen, düstereren und zugleich blutigeren Comic-Helden.

Archiv

Archive

Filme der Woche – 1917

JUDY

KNIVES OUT