Weekly Popcast

Eine neue Episode pro Woche – das ist Deine volle Dosis Film. Flo, Mike und Bernd sprechen dabei über jeden Film, der nicht bei drei auf den Bäumen ist. Klassiker der Filmgeschichte, versteckte Lieblinge, die hinter den Schrank gefallen und vergessen worden sind oder Schund, den niemand haben wollte und der immer noch im Sonderangebot versauert. All das und noch viel mehr gibt’s im Weekly Popcast!

  • Popcast #68: From Beyond

    Mike und Tobi machen sich diesmal in die glitschige Welt von H.P. Lovecraft auf und sprechen über einen Klassiker des Cosmic Horrors. FROM BEYOND aus dem Jahr 1986 steht auf dem Programm. Lovecraft-Experte Tobi hat sich nicht nehmen lassen, Mike etwas von der Faszination abzugeben. Viel Spaß!

  • Popcast #67: Snake Eyes (1998)

    Nicolas Cage spaltet die Massen - und auch Popcorn & Nachos. Mike und Bernd, die sich zusammen Spiel auf Zeit (OT: Snake Eyes) angenommen haben, sind jedenfalls keine Fans. Und trotzdem weiß der 1998 erschienene Thriller vom renommierten Regisseur Brian de Palma durchaus zu überzeugen. Warum das so ist und wie ein Dessert damit in Verbindung steht, wird in der aktuellen Ausgabe des Popcasts geklärt.

  • Die Show #02 | RRR, Top Gun Maverick, Everything Everywhere All At Once,…

    Popcorn und Nachos jetzt nicht nur mit Ton, sondern auch in Farbe! Mit "Die Show" wollen wir euch durch die wunderbare Welt des Films führen. Wie das genau aussieht? Zum Einen nehmen auch in dieser Folge Mike und Flo mit auf einer Reise durch ihre Filmtagebücher und zum Anderen besprechen die beiden, was sie zuletzt im Film Business bewegt hat - kurz gesagt: Filme und News. Viel Spaß!

  • Popcast #66: The Wicker Man (1973)

    Sommer, Sonne, Sonnenschein - und dazu ein kultiger Folk-Horror. Flo, Mike und Marcel treffen in der heutigen Episode auf den WICKER MAN aus dem Jahre 1973. Dabei geht es ziemlich merkwürdig vor. Dennoch: Die Begeisterung des Trios lässt sich nicht verbergen. Und so wird nicht nur Christopher Lee als dauergrinsender Bösewicht gefeiert, nein, auch das Maifest und die damit verbundenen Rituale kommen bei unseren Dreien mehr als gut an. Ob der Film seinem Status gerecht werden kann? Eigentlich ja eine rhetorische Frage. Und dennoch versuchen wir, sie so ausführlich wie nur möglich zu beantworten. Viel Spaß mit Episode 66 des Popcasts!

  • Popcast #65: Black Swan

    Darren Aronofskys Leinwand-Adaption vom Ballett-Klassiker Schwanensee hat 2010 bei Kritikern viel Aufsehen erregt. Mit einem Cast-Aufgebot von Natalie Portman, Mila Kunis und Vincent Cassel ist der Psycho-Thriller hochkarätig besetzt – und das hat sich auch zur Award-Season gezeigt. Am Box Office hat der Film ebenfalls abgeräumt. Aber ist der Film wirklich so gut, wie es den Anschein hat? Oder ist es etwa zu schön um wahr zu sein? Darüber sprechen heute Tobi, Bernd und Marcel, und dabei haben wir die Episode wieder einmal aufgeteilt und die erste Hälfte spoiler-frei belassen. Viel Spaß!

  • Popcast #64: Jackie Brown

    Marcel und Bernd beschäftigen sich in Folge #64 mit einem Werk von Quentin Tarantino, das das eine oder andere Mal gerne als "vergessen" beschrieben werden kann. Nach den Erfolgen von Reservoir Dogs und Pulp Fiction erschien 1998 der Heist-Film Jackie Brown als Hommage an das Blaxploitation-Subgenre. Warum Jackie Brown aber eigentlich gar kein Heist-Film ist, welche gefährliche Grenzerfahrung Marcel am Abend vor der Aufnahme gemacht hat und warum Bernd Videospiele mit acht Jahren Verzögerung beendet, erfahrt ihr in dieser Episode des Popcast!

  • Popcast #63: Cadaver

    Tobi is back und hat mit Cadaver direkt auch einen Film mitgebracht, den er zusammen mit Flo und Mike bespricht. Die Subtilität bleibt bei dem norwegischen Streifen des jungen Filmemachers Jarand Herdal auf der Strecke und auch die Inszenierung ist eher meh. Wobei määh hier das bessere Wort wäre. Denn zumindest Lämmer gibt es in diesem Netflix Original von 2020 genug. Viel Spaß!

  • Popcast #62: Perfect Blue

    Satoshi Kons Erstlingswerk Perfect Blue gilt als einer der besten und einflussreichsten Animes der jüngeren Vergangenheit. Flo und Mike widmen sich in dieser Episode ausführlich diesem Film und - ohne zu viel vorweg nehmen zu wollen – sind am Ende völlig Hin und Weg. Warum das so ist und warum die beiden vielleicht bald eine Karriere als Zweimann-J-Pop-Band starten wollen, erfahrt ihr in Episode 62 des Popcasts hier bei Popcorn und Nachos. Viel Spaß!

  • Genredips #02 – Cape Fear, Red Lights, Killing Season

    Die Robert de Niro-Woche bei den Genre Dips! Mit Cape Fear (1991), Red Lights (2012) und Killing Season (2031) haben Marcel und Flo diesmal gleich drei Filme mit dem Altmeister im Programm. Dabei schwankt die Qualität allerdings erheblich, dass liegt aber vor allem an John Travolta. Außerdem in dieser Episode: Die erstmalige Folge unseres Quiz-Formats Schnittkäse. Ratet gerne mit! Viel Spaß!

  • Popcast #61: Dancer In The Dark

    Lars von Trier ist den meisten Filmfans für seine provokant inszenierten und unkonventionellen Filme bekannt. Dies bewies er auch im Jahre 2000 bereits mit einem seiner ersten abendfüllenden Filme: Dancer in the Dark vereint einen fast schon dokumentarisch anmutenden Stil mit deprimierenden, tiefgreifenden Thematiken und heiteren Musical-Einlagen. Klingt erst einmal absurd? Das ist es auch. Nun haben sich Flo, Mike und Marcel zusammengesetzt, um zu besprechen, ob und inwiefern dieser wilde Mix bei ihnen punkten konnte – oder eben nicht. Viel Spaß!

Archiv

Archive

Filme der Woche – 1917

JUDY

KNIVES OUT