Popcast #22: Color Out Of Space

In Popcast #22 wird es farbenfroh. Das spaßige Trio hat sich wieder einmal zusammengefunden und spricht über den neuen Film “Color Out Of Space” vom lange verschollenen Richard Stanley und mit dem allgegenwärtigen Nicholas Cage. Dazu eine Lovecraft Verfilmung und wir haben unterschiedliche Meinungen. Ach ja und Bernd ist natürlich auch dabei!

Timecodes:
Begrüßung/ Was haben wir zuletzt gesehen: 0:00 – 18:39
Besprechung Color Out Of Space: 18:50 – 1:03:28

Color Out Of Space basiert auf die gleichnamige Kurzgeschichte des Kult-Autors H.P. Lovecraft. Während Lovecrafts knapp 20-seitige Geschichte jedoch im späten 19. Jahrhundert spielt, ist die filmische Adaption von Regisseur Richard Stanley in der Gegenwart angesiedelt. Ob und wie mit diesem Aspekt im Film gespielt wird, beantworten Euch Mike, Flo und Bernd in der Besprechung.

Ein Blick lohnt sich auch auf den Regisseur. Der südafrikanische Filmemacher Richard Stanley sorgte Anfang der 1990er Jahre mit Filmen wie Hardware und Dust Devil für Begeisterungsstürme unter den Science Fiction-Fans. Doch nach und nach zog sich Stanley aus der großen weiten Mainstream-Welt zurück. Dass er als durchaus exzentrisch bezeichnet werden kann – auch das merken die drei im Podcast an.

Zu guter Letzt muss man bei Color Out Of Spacenatürlich auch über Nick Cage sprechen. Kaum ein anderer Schauspieler sorgt fürso kontroverse Meinungen. Landläufig ist man sich aber einig, dass Cage bisweilen Pech mit seinen Rollen hat. Auch unser Podcast-Trio geht in der Diskussion natürlich ausgiebig auf Cage ein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.